Die NABU-Naturschutzstation Dachsenberg

Unweit der Innenstadt Dresdens befindet sich die Dresdner Heide, beliebtes Ausflugsziel und einer der größten Stadtwälder Deutschlands. Darin bildet mit 280 Metern der Dachsenberg die höchste Erhebung. Dort befindet sich die NABU-Naturschutzstation Dachsenberg – betrieben von der Naturschutzjugend (NAJU) Dresden und bundesweit die einzige Naturschutzstation, die allein von der NAJU betreut wird. Mit ihren 28 Betten fungiert die Station als Unterkunft und „grünes Klassenzimmer“ für zahlreiche Kinder- und Jugendumweltbildungsveranstaltungen.

Unweit der Innenstadt Dresdens befindet sich die Dresdner Heide, beliebtes Ausflugsziel und einer der größten Stadtwälder Deutschlands. Darin bildet mit 280 Metern der Dachsenberg die höchste Erhebung. Dort befindet sich die NABU-Naturschutzstation Dachsenberg – betrieben von der Naturschutzjugend (NAJU) Dresden und bundesweit die einzige Naturschutzstation, die allein von der NAJU betreut wird. Mit ihren 28 Betten fungiert die Station als Unterkunft und „grünes Klassenzimmer“ für zahlreiche Kinder- und Jugendumweltbildungsveranstaltungen.

Anschauungsobjekte gibt es im Landschaftsschutzgebiet „Dresdner Heide“ in Hülle und Fülle: Drei Teiche bieten Lebensraum für Insekten und Amphibien. In den Trockenmauern tummeln sich Zaun- und Waldeidechsen, in den Totholzhaufen Blindschleichen und Ringelnattern, in den Benjeshecken brüten Vögel, im Insektenhotel leben Wildbienen und die Hausfassade ist mit Wildem Wein, Geißblatt und Efeu bewachsen. Alle Veranstaltungen sind darauf ausgerichtet, jungen Menschen die Natur mit allen Sinnen näherzubringen und Fakten sowie Spaß am praktischen Naturschutz zu vermitteln.

Die Vorkommen geschützter Arten sollen durch gezielte Biotoppflegeeinsätze gesichert werden. Dazu zählt neben der Pflege aller Trockenmauern und Amphibienteiche auch die Bewirtschaftung der neben der Station gelegenen Schmetterlingswiese. Bei zahlreichen Wochenend-Camps, beispielsweise zu Storch, Fledermaus, Biene und Klima, oder im Wildnis-Sommerferienlager haben Kinder über mehrere Tage Gelegenheit, in das Naturerlebnis am Dachsenberg einzutauchen.

1990 begann auf dem Gelände der Ausbau einer Baracke zur Naturschutzstation. Im Jahr 1996 wurden noch fünf weitere Lehmfachwerkhütten errichtet. Weitere Infos zum Dachsenberg und zur Arbeit der NAJU dort sind hier zu finden.


Weitere Infos

×

Mehr zur Arbeit und zu Aktivitäten des NABU Sachsen sowie seinen ehrenamtlichen Gruppen können Sie online erfahren unter www.NABU-Sachsen.de.


Termine



Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.